Bei der Zubereitung ist etwas Pizzasauce oder Käse danebengegangen? Halb so schlimm! Verkrustungen und groben Schmutz auf dem Pizzastein entfernst du vorsichtig mit einem Ceranfeld-Schaber. Bitte verwende keine zusätzlichen Reinigungsmittel und schütze den Pizzastein vor Feuchtigkeit – so wirst du lange Freude an Peppo haben. Durch die hohen Temperaturen ist die Nutzung des Pizzasteins immer hygienisch. Den Pfannenaufsatz reinigst du am besten von Hand, die Pizzaheber dürfen in deine Spülmaschine. Peppos schickes Gehäuse wird wieder glänzend, indem du es mit einem feuchten Tuch abwischst.